Julius Bernauer

Fahrerportrait Julius Bernauer

Name: Julius Bernauer
Geb.: 08.03.1942

Wohnort: Eggstätt ( Chiemsee)

Beruf: Kraftfahrer

Wie und wann bist Du zum Autocross-Sport gekommen ? : durch einen Bekannten 1971 zum Autocross gekommen
Wie lange warst Du aktiv usw. ? : Aktiv 1971-1981
3 Autos gebaut
Ca. 150 Rennen
An welchen Meisterschaften / Serien hast Du teilgenommen ?: Am Anfang Auto-Cross in 350km Umgebung
Bayerische .Südbayrische und Schwabenpokal
Erfolge im Autocross(Rennen/ Meisterschaften): 1979 Bayrischer und Südbayrischer Meister von Franz Josef Strauß geehrt.
Herr Strauß war ein extrem Motorsport Fan
1979 Schwabenpokal Gewinner
1980 Bayrischer und Südbayrischer Meister
Was für Fahrzeuge hast Du gefahren: Spezial Auto-Cross bis 1972 mit Käfermotor 1600ccm
Ab 1973 mit Porsche 356 1600ccm
Gewicht 381kg , 21 GFK Teile ,4Gang ZF 75% alle 4Gänge geändert,
Motor ab 1978 mit Kugelfischer Einspritzung .Leistung ca. 140 PS
Vorbilder/größte Konkurrenten: Jürgen Grund ( Wiesbaden) Sehr guter Freund
Lieblingsstrecken : Künzelsau , Traunstein 3Länderkampf , Obernheim
Besonderes / schönstes Erlebnis für Dich im / beim Autocross : Ehrung vom Franz Josef Strauss, und 1979 in Künzelsau als ein ca. 12jähriger Junge ein Autogramm wollte!
Besuchst Du heute noch Autocross – Veranstaltungen (wenn ja – welche ) : Leider nicht mehr ,da mein Vater 2002 verstorben ist
Hobbys: Perfektion alles was er machte ,es zählt nicht das letzte PS sondern die Standfestigkeit war sein Motto.

geschrieben von Robert Bernauer, Sohn (war ab den 8Lebensjahr dabei)