Axel Einfeldt

Fahrerportrait Axel Einfeldt

Name: Axel Einfeldt

Geb.: 1.2.48

Wohnort: Lichterfelder Str.2 21502 Geesthacht

Beruf: Kfz – Meister

Wie und wann bist Du zum Autocross-Sport gekommen ? : Seit meinem 16. Lebensjahr (1964) im Motorsportverein MSC Geesthacht mit eigener Rennstrecke – dem Heidbergring
Wie lange warst Du aktiv usw. ? : Autocross seit 6 / 1970 beim Sandbahnrennen in HH – Farmsen.
Ende ca. 1975/1976 war Schluß mit dem Autocross – Sport wegen Zuwachs in der Familie
An welchen Meisterschaften / Serien hast Du teilgenommen ?: ADAC Hansa Autocross Pokal und Gaumeisterschaften
Erfolge im Autocross(Rennen/ Meisterschaften): Erfolge – sehr viele – ca. 100 Pokale – also ca. jedes 2. Rennen gewonnen
Was für Fahrzeuge hast Du gefahren: VW Buggy – VW Plattform – Eigenbauchassis – alle mit VW Motore von 1600 ccm bis 2000ccm
Vorbilder/größte Konkurrenten: In Schlüchtern hieß mein Gegner Franz Wurz, Vater des F1 Fahrers mein Dauergegner war Geschke
Lieblingsstrecken : Geesthacht und Mölln
Besonderes / schönstes Erlebnis für Dich im / beim Autocross : Rolle vorwärts in tiefen Sandwellen beim Rennen in Trittau.
Ergebnis Motorgehäuse gebrochen und 2 Rippen angeknackst (mit Buggy)
Besuchst Du heute noch Autocross – Veranstaltungen (wenn ja – welche ) : Nein – aber viele andere Diverse Veranstaltungen
Hobbys: 2 Renault Fuego Bj. 1980 .
Teilnahme an Motorrad – Trail . Classic Serie mit Honda 125 von 1978 siehe Hansa – Classics.de