Smartphone App

1. Autocross Smartphone App

 

Autocross Live Info´s now available as smartphone app

Click on the icon or scan the QR code


 

Besucher:  

 




 




 

 

FIA Autocross Championship 2016

Congratulation to the Champions, the 2th, the 3th and all who participated at the Championship

 

   

 All Photos by Lippi

 

21.09.2016


Saisonfinale der SWASV

 

Saisonfinale der SWASV!

Am 01./02. Oktober 2016, findet in Krautscheid der 11. Lauf zur SWASV Meisterschaft statt.
Hierzu möchten wir alle recht herzlich einladen und würden uns freuen, euch wie immer zahlreich begrüßen zu dürfen.

 Es wäre sehr nett, wenn ihr uns eure Nennungen bis kommenden Sonntag zukommen lassen könntet, damit alle Vorbereitungen und auch das Programmheft zeitnah erstellt werden können. Vielen Dank!

Bilder, Infos und die Nennungen findet ihr auf www.SWASV.com

 

 

22.09.2016


ADAC DEUTSCHLAND-CUP Finale Birkenring Hoope Zeitplan

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

22.09.2016


EC Saint Igny de Vers (F) 2016 - by Tomáš Němec

 

 

20.09.2016


Autocross auf Ovalen Asphalt am 9 Oktober in Ter Apel

Ter Apel- Am Sonntag, dem 9. Oktober findet ab 11:30 Uhr der traditionelle Autocross Tag im Stadion "De Polderputten" statt. Zu dieser Gelegenheit finden sich die Fahrer auf dem für sie ungewohnten Asphalt ein, um Ihre Rennen auszutragen. Auch in diesem Jahr wird es wieder jede Menge Spannung, Action und Spektakel geben, wenn in einem breit gefächerten Programm viele verschiedene Cross-Fahrzeuge am Start stehen. Die NNO hat dafür sowohl unterhaltsame Kontaktklassen, pfeilschnelle Flitzer wie die Sprinter und auch Tourenwagen eingeladen. Viele Fahrer bauen nur für den Crosstag ein Auto, um auf der Ovalbahn antreten zu können. Darüber gehört es zur Tradition, wenn einige Fahrer und Teams, die wir aus den regulären Läufen kennen, sich an dem Tag mit den Crossern messen wollen.

Als wäre das nicht genug, gibt es zusätzlich ein Caravan Race! Hier können alle Fahrzeuge teilnehmen, die vorher an einem der Rennläufe teilgenommen haben. Nach Abschluß des normalen Renntages wird eine Anhängerkupplung montiert und der Rennwagen ist das Zugfahrzeug für den ausgeräumten Camping Anhänger. Weil es hier sicher jede Menge "Kleinholz" gibt, müssen die Teilnehmer die Öffnung Windschutzscheibe verschliessen/sichern. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 10, die Camper werden nach dem Rennen gratis entsorgt.

Für Einschreibung alle Klassen bitte das Online Formular ausfüllen;
Online Anmeldung Autocross Tag 9 Oktober Ter Apel

Mehr Information und alle weiteren Fragen bitte an :
info@ovalracing-terapel.nl oder +31-0599-413106.

Am Renntag kann die Anmeldung ab 7:30 direkt auf der Rennstrecke erfolgen. Am Start werden stehen :

Standaardklasse bis 1400 cc
(Verstärkungen der Karosserie erlaubt, keine Turboaufladung)

Standaardklasse bis 1600 cc
(KEINE Verstärkungen der Karosserie erlaubt)

Standaardklasse bis 2000 cc
(KEINE Verstärkungen der Karosserie erlaubt)
(Wenn genügend Starter anwesend sind, gibt es eine extra Klasse für leicht verstärkte Autos)

Toerwagenklasse
(Leistungsgesteigerte Fahrzeuge auch über 2 Liter, erlaubt sind auch 4x4 /Turbo)

Vrije Standaardklasse
(Leistungsgesteigerte, verstärkte Fahrzeuge, leichter Kontakt in den Kurve erlaubt)

Rodeoklasse
(Standard Karosserien bis max 6 Zylinder, 4 Ventile pro Zylinder und 1800 kg Gewicht. Keine Busse, Pick-Ups oder offene Karosserie. Es sind nur Verstärkungen innen zum Schutz des Fahrers erlaubt. In dieser Kontaktklasse kann jederzeit geschoben werden und auch in die Seite (Ausnahme Fahrerplatz) gedrückt werden. Das Auffahren auf stehende Autos (wie bei den Bangers) ist streng verboten.

Sprinters/Spezialcross & Flach Käfer
Alles erlaubt von 1000ccm Motorrad Triebwerken bis hin zu 4x4 Superklasse Spezialcross.

Bangerstox
In dieser spektakulären Klasse wird nach dem Reglement des Bangerstox von Autospeedway gefahren. Die Fahrer müssten sich rechtzeitig vorher anmelden, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Dies ist ebenfalls eine Kontaktklasse !

Alle Crossfahrzeuge treten auf normalen Straßenreifen mit mindestens 2mm Profil an. Die normalen Sicherheitsregeln der NAB gelten, eine NAB Lizenz ist erforderlich und kann als Tageslizenz auch am Renntag für € 40 erworben werden.

Einschreibgebühr pro Auto € 5
Eintritt € 13 Erwachsene / € 3,50 Kinder bis 15 Jahre / € 8 Rentner 65+ Jahre


Für Fragen stehen zur Verfügung :

Frits d’Haan +31-528-265036
Robert Dreier +31-599-413106
e-mail; info@ovalracing-terapel.nl

 


 

 

20.09.2016


Vorbericht zum Endlauf
Deutscher Autocross Pokal powered by DAV und Deutsche Autocross  Meisterschaft

Auch beim letzten Lauf zur DM 2016 kann man auf ein Top Starterfeld blicken. Wenn man sich einmal die Nennungsliste ( Stand 19.09.2016 ) anschaut, dann kann man davon ausgehen, das wird noch einmal richtig richtig spannend.


Die Junioren der Klassen 1a und 1b wie immer stark besetzt. Jahn – Baltzer – Gumm – Strobelt- Mandel – Schmidt usw. – alle sind sie da und werden noch einmal ihr Bestes geben um die letzten Punkte einzufahren. Weiter möchte ich nicht auf die Junioren eingehen – hier muss und soll der Spaß im Vordergrund stehen!!


Kommen wir zur Klasse 2a, hier startet mit Uwe Amm einer der Titelfavoriten in diesem Jahr.  Amm muss sehen, dass er in seiner Klasse ganz vorne dabei ist, wenn er noch Chancen auf den Titel haben möchte, die Chance ist da – Punktestand am Ende des Berichtes. Das heißt, er muss das gesunde Maß finden, Auto nicht wegwerfen und trotzdem vorne dabei sein. Das gleiche für Stefan Schneider, gut platziert in der Meisterschaft, spürt er den Atem vom Oliver Günthner – auch hier um Platz 4 und 5 wird es noch einmal interessant werden. Marc Klebs ebenfalls am Start, auch er kann mit Glück noch 1 – 2 Plätze nach vorne kommen – mal sehen, wie es in dieser Klasse am Ende ausgeht.


Die Klasse 2b hat endlich mal wieder 5 Starter zusammen bekommen und könnte damit alleine fahren. Das Fahrerfeld ist von den Namen her schon interessant und eigentlich kommen alle Piloten für vordere Plätze in Frage.


Jetzt die Klasse 3a – Esser – Heinrich – Paulowitsch – Raiser – Schön – Vavra etc., bis jetzt stehen hier schon einmal 17 Nennungen zu Buche, und diese Klasse hat es in sich. Raiser möchte in der DM noch weiter nach vorne, aber bei der Konkurrenz wird er es schwer haben, denn wie oben erwähnt, auch Schön muss sich sputen, wenn er seinen Platz in der Meisterschaft halten möchte. Das wird hier bis zum letzten Rennen, dem Finale, eine ganz enge Kiste – hier zu gewinnen wird nicht leicht.


Andreas Fürst, der Leader in der DM hat es in der  Klasse 3b eigentlich in der Hand, er kann den Titel verteidigen, muss aber immer eine Auge auf seine beiden stärksten Gegner in der Meisterschaft haben – Amm und Raiser. Amm und Raiser müssen vorlegen und er muss dann nachziehen. Leicht wird es nicht, den Günthner wird ebenfalls versuchen seinen Platz in der DM zu verteidigen und bei Baltzer warte ich immer noch darauf, dass endlich mal ein Klassensieg herausspringt. Interessant wird es auch, wie sich Grit Hennersdorf hier behaupten kann oder Rene Schlöffel mit seinem Suzuki.


Klasse 4a – hier startet zur Zeit die Führende der DM bei den Spezialcross Fahrzeugen, Stefanie Meinzel und bei den Spezis kommt es wirklich zum Showdown am letzten Renntag. Wie erwähnt, Meinzel hat relativ gut die Klasse 4a im Griff in diesem Jahr, fährt konstant vorne mit und holt sicher die Punkte. Es gibt nur ein Problem für sie, Toni Hoyer und Sebastian Witt sind ebenfalls vorne in der DM dabei und müssen sehen, dass sie ihre Plätze verteidigen oder sogar mit Glück noch etwas  nach vorne kommen können. Dazu gesellen sich noch weitere schnelle Leute wie Donat – Klinghöfer und Hendrickx, also ein Spaziergang wird es nicht werden, weder für Meinzel noch für Witt oder Hoyer.


Nun die Klasse 5a. Martin Fürst kann noch Meister werden und auch den Pokal bei den Spezialcrossbuggys gewinnen.  Allerdings muss es auf Meinzel ein Auge haben – auf Michael Straub und auf seine starken Konkurrenten in der eigenen Klasse. Denn 15 Starter bisher, das wird nicht leicht für ihn bei Namen wie Bundesmann – Ellermann – Meyer  - Haselhorst usw. und dann ist da ja noch Jasmin Meile – mal sehen wie sie sich mit ihrem EM – Junior Buggy in diesem Feld schlagen kann. Eine Klasse höher geht mit Michael Straub der dritte Meisterschaftsfavorit ins letzte Rennen der Saison und er wird es ebenfalls schwer haben. Mit Marcel Bleicker kämpft er schon die ganze Saison, dazu kommen noch Pfalz – Goch – Heinrich – Scholz – Zimmermann und wen haben wir denn da – Stefan Windschiegl.

Jetzt einmal die ersten 7 in der DM bei den Tourenwagen und bei den Spezis:

 

TW:                                            Spezialcrossbuggys:
1.    Fürst     164 (141)           1. Meinzel      155  (134)
2.    Amm     157 (139)           2. Fürst          147  (129)
3.    Raiser    149 (130)          3. Straub        143  (130)
4.    Schneider 129 (111)       4. Witt            107  (107)
5.    Günthner  125 (108)       5. Heider        106   ( 97)
6.    Schön    120 (107)           6. Hoyer           99   ( 99)
7.    Klebs    117 (106)            7. Windsch.     77   ( 77) 
      

 

In den Klammern die Punkte nach Abzug eines Streichergebnisses – meiner Meinung nach gibt es ein Streichergebnis in dieser Saison in der DM.
Alle Angaben ohne Gewähr !!!!!
Th.

19.09.2016


ACC Oldenburg - by Sascha Meyer

 

 

19.09.2016


Onboard Bernd Stubbe - Autocross EC Maggiora (I) - Final

 

 

19.09.2016


Onboard Bernd Stubbe - Autocross EC Maggiora (I) - Semi Final

 

 

19.09.2016


EC Maggiora (I) - by Chrissi Müller

 

 

19.09.2016


Vereinsrennen des MSC Rütenbrock - by Sascha Meyer

 

 

19.09.2016


1 Std. Mölln 2016 - Spezial Relaxcrosszone - by FilmDich

 

 

19.09.2016


Autocross Mölln 2016

 

 

14.09.2016


EC Maggiora (I) 2016 - by Tomáš Němec

 

 

13.09.2016


Fotos vom DAV / DMSB Rennen des MSC Siegbachtal - by Chrissi Müller

 

 

08.09.2016


Bilderserie vom DAV / DMSB Rennen des MSC Siegbachtal - by Nina Schäfer

 

 

07.09.2016


Fotos Autocross MSG Spreckens 2016 - by Sascha Meyer

 

 

05.09.2016


Timo Pähler - Autocross EC Nyirad (HU) - by GasziSportVideo

 

 

03.09.2016


Mediasport.CZ - FIA Autocross EC Nyirad (HU) 2016

 

 

Kommentator: Andreas Flashar

 

03.09.2016


DC Uelzen - August - by Hotte (www.mscmoor.de)

 

 

30.08.2016


Autocross EC Prerov (CZ) - by Lippi

 

 

24.08.2016


SWASV Moresnet - by Chrissi Müller

 

 

23.08.2016


EC Nyirad 2016 - by Tomáš Němec

 

 

23.08.2016


WACV / WBAC Lichtenau - by Nina Schäfer

 

 

23.08.2016


EC Prerov 2016 - by Tomáš Němec

 

 

22.08.2016


MSG Spreckens - by Kathrin Meyer

 

 

22.08.2016


EC Prerov (CZ) - by Chrissi

 

 

19.08.2016


Hoope 2016 - Das grosse Aufräumen - by Sascha Meyer

 

Der Motor Club Blaue Jungs Hellingst nutzt im Moment jede freie Minute um die alte Autocross Strecke in Hoope wieder auf Vordermann zu bringen. Hier einige Fotos vom aktuellen Stand ... Es bewegt sich was in Hoope !

 

07.08.2016


buchse.de & friends

Galerie der Teams die mich mit einem Aufkleber auf Ihrem Crosser unterstützen
Vielen Dank dafür.
Auf dieser Seite werde ich nach und nach alle weiteren Fotos Online stellen

 

 

Klick auf das Bild

07.07.2016