Smartphone App

1. Autocross Smartphone App

 

Autocross Live Info´s now available as smartphone app

Click on the icon for Android or Apple

 


 

Besucher:  

 




 




 

 

Mediasport.CZ - Februar Magazin 2017

 

Mit einem Bericht der Racing Expo Leeuwarden (NL) und aus Portugal von der FIA Offroad Prizegiving Gala

 

 

 

Kommentator: Andreas Flashar

 

22.02.2017


IAAP Ice Race Weissenbach / Lech - by Karlheinz Geiger

 

 

 

12.02.2017


Neue Foto Homepage von Joana Henke

 

Sehr schöne neue Homepage von Joana Henke.  Schaut doch einmal dort vorbei ......

 

 

12.02.2017


Der Weg zum Titel


Lassen wir noch einmal den Titelgewinn von Steffi Meinzel Revue passieren.

Stefanie Meinzel ging in 2016 in der Klasse 4a an den Start und diese hatte sie, fast immer, relativ gut im Griff. Bereits in Höchstädt konnte sie die Vorlaufwertung gewinnen, im Finale holte sie dann Platz 2.

Beim nächsten Lauf in Gründau dann ein dritter und im Finale ein zweiter Platz, damit konnte Stefanie Meinzel sich in der DM Wertung vorne festsetzen.

In Frankreich ( Steinbourg) schwerste Bedingungen für Fahrer und Veranstalter, Land unter, für Steffi Meinzel am Ende des Tages 2 mal Platz 2.

Der Lauf in Schlüchtern begann für Stefanie Meinzel sehr gut, sie gewann die Vorlaufwertung, im Finale reichte es aber nur zu einem 6. Platz – es wurde wieder sehr eng in der DM Wertung – Spannung pur zwischen Meinzel – Straub und Fürst.

In Ortrand ließ sie dann aber nichts anbrennen – Sieg auf ganzer Linie.

Vor heimischer Kulisse konnte Meinzel dann 2x den 2. Platz einfahren und damit musste die Entscheidung beim letzten Lauf in Cunewalde fallen.

Mit ihrem Sieg im Finale machte sie den Titelgewinn perfekt – Deutscher Meister/in im Autocross bei den Spezialcross Fahrzeugen. Zum ersten mal kann eine Frau diesen Titel bei den Crossbuggys einfahren und damit gibt es im Hause Meinzel jetzt 2 DM – Titelträger.

 

(c) by Thomas John

 



 

 

07.02.2017


Mediasport.CZ - Magazin Januar 2017

 

Autocross Januar 2017 Magazin mit vielen News aus der FIA Autocross EM

 

 

 

Kommentator: Andreas Flashar

 

06.02.2017


Promo Video MSC Extertal 2017

 

 

04.02.2017


Trainingsevent MSC Extertal 2017

 

Jugendliche mit bestandenem Lehrgang 2017 starten kostenlos

 

01.02.2017


FIA Offroad Prizegiving - Palácio do Freixo - Porto (P)

 

 

31.01.2017


Racing Expo Leeuwarden (NL) - by Sascha Meyer

 

 

31.01.2017


 

Best FIA Autocross Race 2016 - Saint Igny de Vers (F)

 

 

 

29.01.2017


Kevin Peters – Neuanfang..


…ein direkter Neuanfang wird es für Kevin Peters in 2017 ja nicht werden, aber ein Neuanfang nach dem schweren Feuerunfall in 2016.

In der Saison 2016 brachte Kevin Peters ein Fahrzeug an den Start mit bewährtem Antrieb im Heck, sein altes Auto übernahm Team Schanen. Es war Kevin und seinem Team von Anfang an klar, diese Saison wird ein Lehrjahr mit dem neuem Fahrzeug.

Beim Saisonstart in Seelow lief es sehr gut, man fuhr direkt in die Wertung und holte erste Europameisterschaftspunkte. Es folgten die Rennen in Litauen und Cunewalde.  Kevin holte in jedem Rennen Punkte für die EM, war aber mit den Ergebnissen usw. noch nicht zufrieden, man zog sich kurzfristig aus der EM zurück.

Zum Lauf in Maggiora in Italien wollte man es dann noch einmal wissen, doch es kam leider anders wie erwartet, Kevin überschlug sich und das Fahrzeug fing Feuer. Kevin konnte sich relativ schnell und zügig aus dem Feuerball befreien und kam mit „leichteren“  Verletzungen noch glimpflich davon.

Zu Hause musste Kevin dann erst einmal seine Verletzungen auskurieren, machte aber schon Pläne für 2017 – ob man es noch einmal in der EM probieren sollte.

Jetzt steht die  die Saison 2017 an und Kevin Peters wird wieder an den Start gehen. Zum Saisonstart wird er einen Camotos RC4 Buggy an den Start bringen – Wir wünschen ihm viel Glück in 2017.
 

(c) by Thomas John

 



 

23.01.2017


Bernd Stubbe - FIA Autocross EC Champion shakehands with Audi Quattro S1 at Race of Champions 2017 - Miami Marlins Park (US) - Co Driver Marcel Schöer

 

 

22.01.2017

Kevin Peters - Buggy Presentation 2017

 

Kevin Peters and the entire Autocross Team Peters present the new Camotos RC4 Buggy for the FIA Autocross Championship 2017. Good luck with the new car.




 

22.01.2017


Der 7 fache ...


Willi Rösel aus Giesen, einer der bekanntesten und erfolgreichsten Autocrosser aller Zeiten. Er fuhr jahrelang von Sieg zu Sieg bzw. Titelgewinn. Blicken wir einmal kurz in seine Zeit als aktiver  Autocrosser zurück.

Willi Rösel baute seine Fahrzeuge immer selbst, in Zusammenarbeit mit seinem Vater, der ihn auch zu den Rennen begleitete. Ebenfalls aktiv und sehr erfolgreich Bruder Josef Rösel, was wir hier nicht unerwähnt lassen möchten.

Willi Rösel begann mit 1300ccm VW Motoren, die dann im Laufe der Jahre auf 2000ccm anwuchsen. Später wechselte er auf Audi mit 2000ccm, Porsche 3500ccm und zum Schluß auf einen Turbomotor von Audi mit 1800ccm. Die Hubraum und Leistungssteigerung war teilweise nötig, um in der EM gegen die deutlich Hubraumstärken Fahrzeuge der Konkurrenz mitzuhalten.

Die Fahrzeuge waren stets in orange lackiert und liefen unter der Bezeichnung RSC. Willi Rösel wurde mehrfach Deutscher Meister, einmal Österreichischer Meister und 7 mal ohne Unterbrechung Europameister der Spezialcross Fahrzeuge, dazu gesellen sich noch einige Vizemeistertitel usw.

Im Jahre 1978 wurde Rösel für seine Erfolge im Motorsport mit dem silbernen Lorbeerblatt ausgezeichnet. Persönlich kann ich mich an viele Rennen erinnern, bei den Rösel an den Start ging. Im norddt. Raum waren es in den 80ziger Jahren Hoope und Mölln, da Mölln und Hoope  zu dieser Zeit fest zum EM Kalender gehörten, in Hoope war Rösel aber auch stets bei den DM Läufen am Start.

Es war herrlich Rösel fahren zusehen, wenn es früher hieß, Rösel am Start, dann waren die Zuschauer  gebannt,  nie werde ich vergessen, wie Willi Rösel bei einem DM Lauf in Hoope am Start war. Die Vorläufe gingen über 6 Runden und bereits nach drei Runden fing Rösel mit dem Überrunden  einiger Mitstreiter an. Die Stimme bzw. die Durchsage dazu, vom Streckensprecher Gerhard Tappe habe ich bis heute nicht vergessen – herrlich.

Persönlich habe ich Willi Rösel durch Jürgen Lafery in Hoope kennenlernen dürfen – es war sehr interessant ihm und seiner Frau zuzuhören.  Ein Portrait von Willi und Josel Rösel findet ihr auf www.autocross-history.de

(c) by Thomas John

17.01.2017


Ice Race Alberschwende - by Karl Heinz Geiger

 

 

 

15.01.2017


buchse.de & friends

Galerie der Teams die mich mit einem Aufkleber auf Ihrem Crosser unterstützen
Vielen Dank dafür.
Auf dieser Seite werde ich nach und nach alle weiteren Fotos Online stellen

 

 

Klick auf das Bild

07.07.2016